Spenden Button

Stellungnahme zur öffentlichen Debatte um den christlichen Jugendkongress Christival in Bremen

8. Februar 2008

Zum fünften Mal treffen sich junge Christen zum Jugendkongress Christival, dieses Mal in Bremen. Auch viele ehren- und hauptamtlich Mitarbeitende des CVJM gestalten das Christival aktiv mit. Dafür sind wir sehr dankbar. Tausende Jugendliche aus den Mitgliedsverbänden des CVJM-Gesamtverbandes und deren Untergliederungen werden teilnehmen und neue Anstöße für ihren persönlichen Glauben, für ihre Mitarbeit in CVJM und Kirchen und für ihr gesellschaftliches Engagement erhalten. Darüber freuen wir uns.

Der CVJM-Gesamtverband in Deutschland unterstützt das Christival voll und ganz.

Umso mehr bedauern wir die Art und Weise der aktuellen öffentlichen Debatte um das Christival, die aus den Reihen der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen angestoßen wurde. An Stelle einer sachlichen Auseinandersetzung werden engagierte christliche Gruppen beschimpft und diffamiert.

Wir vermissen den Respekt gegenüber Andersdenkenden und Anders-glaubenden, deren Glaubens-, Gewissens- und Meinungsfreiheit in gleicher Weise durch das Grundgesetz geschützt ist, wie die der Kritiker des Christivals.

Wir erwarten von politischen Verantwortungsträgern, dass sie bei aller Schärfe der Auseinandersetzung diese so führen, dass das Zusammenleben von Menschen unterschiedlichen Glaubens und unterschiedlicher ethischer Orientierung in unserer Gesellschaft erleichtert und nicht erschwert wird.

gez. Karl-Heinz Stengel, Präses
gez. Dr. Wolfgang Neuser, Generalsekretär

Diese Stellungnahme wurde am 8. Februar 2008 vom Vorstand des CVJM-Gesamtverbandes in Deutschland e.V. einstimmig beschlossen.

Stellungnahme zur Debatte um das Christival