CVJM bei Facebook CVJM bei Twitter CVJM bei Youtube CVJM bei Instagram
Spenden Button

Teamer/Mitarbeitende für die Seminare gesucht!

Junger Mann am Flipchart
Freiwilliger während einer Seminareinheit

Liebe ehemalige Freiwillige und Volis,

Corona hat wie so vieles auch die Planung der Seminare zur Vorbereitung der neuen Freiwilligen und zur Auswertung für die Rückkehrer durcheinandergebracht bzw. erstmal verzögert. Aber wir haben jetzt so ungefähre Termine, an denen die jeweiligen Seminare stattfinden sollen. Wie und ggf. wo sie stattfinden, sind wir noch am Zusammenstellen, denn die Abstands- und Hygieneregeln wollen wir zum Wohl aller natürlich einhalten.

Für die Seminare suchen wir wieder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Die Seminare 2020 finden voraussichtlich an folgenden Daten statt:

  • (4.) 5.-9. Aug. 2020: KON-VB-Seminar - Vorbereitungsseminar für alle kontinentalen Freiwilligen (Volunteers for Europe)
  • (23.) 24.-28. Aug.2020: KON-RK-Seminar - Rückkehrseminar für die kontinentalen Freiwilligen (Volunteers for Europe)
  • Im Zeitraum (21.) 22.-31. Aug. 2020: IK-RK-Seminar - Interkontinentales Rückkehrseminar
  • Angedacht ist eine Trennung von interkontinental und kontinental und eine Aufteilung der großen interkontinentalen Gruppe in 2-4 kleinere Gruppen, die zeitversetzt und örtlich getrennt sich treffen werden.
  • Da die IK-RK-Seminare auf 4-5 Tage verkürzt sind, ist ein Modell von 2x4/5 Tage angedacht.
  • (13.) 14.-23. September 2020 in Neukirchen/ Knüll: IK-VB-Seminar - Vorbereitungsseminar für alle interkontinentalen Freiwilligen, soweit eine Ausreise geplant ist.

Bei allen Seminaren reisen die Mitarbeitenden einen Tag früher an. Dies ist dieses Jahr besonders wichtig, da es eine Einweisung in die Hygieneregeln des jeweiligen Seminars gibt.

Für alle Seminare suchen wir Teamer/-innen!

Da Corona uns jetzt noch nicht den exakten Plan machen lässt, wie die Seminare dann ganz genau ablaufen, bitten wir euch, euch erstmal bei den Seminaren und an den Tagen einzutragen, wo ihr Interesse habt und sagen könnt, dass ihr dabei seid.

Über die weitere Entwicklung werdet ihr dann in der Vorbereitung informiert und wir müssen schauen, wie das dann passt.

Wie die Jahre zuvor auch, bitten wir euch für das 9-tägige IK-Vorbereitungsseminar wenigstens 4 Nächte als Teamer dabei zu sein. Da ein Wechsel der Gruppen und Menschen in der Gruppe dieses Jahr nicht einfach so möglich ist, brauchen wir mehr verbindliche Teamer, die länger da sind.

Unser Hygienekonzept zur Einhaltung der Regeln zur Vermeidung einer Corona-Ansteckung für Seminare steht noch nicht ganz, aber die Seminare finden dieses Jahr auf jeden Fall in kleinen, festen Gruppen statt und beinhalten weniger Begegnungen mit allen.

Wir hoffen trotzdem, dass ihr Zeit und Lust habt, für ein oder mehrere Seminare dabei zu sein, mitzumachen und eure Nachfolger/-innen in der Vor- und Nachbereitung zu begleiten. Wir brauchen euch, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene/r.

Bei der Registrierung ändert sich dieses Jahr etwas. Ihr könnt euch direkt in folgende Liste eintragen: https://forms.gle/569QNVXUr7pCMU9j6. Damit bekommen wir einen schnellen Überblick und nicht tausend Mails

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei den Rückkehrseminaren brauchen wir viele Mitarbeiter/-innen, um möglichst kleine Reflexionsgruppen machen zu können. Dabei liegt der inhaltliche Fokus bei den IK-RK-Seminar dieses Jahr stärker auf dem Ausblick, da die Freiwilligen auf Grund ihrer früheren Rückkehr schon mehr reflektiert haben. Trotzdem ist es wichtig, dass man bereit ist, den Zurückgekehrten zuzuhören und sie darin zu bestärken, hier in Deutschland wieder anzukommen und ihre Erfahrungen zu nutzen.

Auch für die Vorbereitungsseminare seid ihr wichtig. Wer also Lust hat, sich mit bestimmten Themen einzubringen und auch mal was auszuprobieren - sei bitte mit dabei, damit die Freiwilligen eine gute Vorbereitung auf ihren Einsatz bekommen.

Vor allem die kontinentalen (europäischen) Ehemaligen möchte ich ermuntern, als Mitarbeitende dabei zu sein. Es ist auch möglich als Europäer bei den interkontinentalen Seminaren mitzuarbeiten und anders herum.

Hier geht es nochmal zur Registrierung: https://forms.gle/569QNVXUr7pCMU9j6.