CVJM bei Facebook CVJM bei Twitter CVJM bei Youtube CVJM bei Instagram
Spenden Button

Seminarteamertreffen (STT)

Junger Mann balanciert auf Holzbalken
Erlebnispädagogische Inhalte

Das Seminarteamertreffen ist ein zweimal jährlich stattfindendes Treffen aller an den Seminaren Interessierten und soll der Auswertung und Weiterentwicklung aller Freiwilligendienstseminare (Volunteers for Europe und interkontinental) und der Einführung und Schulung von Teamern dienen.

Das nächste STT im Oktober 2020

Das nächste STT findet vom 9.-11. Oktober 2020 statt. Es ist ein Präsenzseminar geplant (soweit möglich). Wir freuen uns sehr, euch dort zu sehen!

Aufgrund des Corona-Virus müssen wir einiges beachten und besonders bedenken. Ihr könnt uns helfen, indem ihr euch zeitnah anmeldet!

Hier kommt ihr zum Anmeldeformular

Die Anreise ist Freitagabend ab 17:00 Uhr, wir starten mit dem gemeinsamen Abendessen um 18.00 Uhr. Die Abreise ist Sonntag nach dem Mittagessen (ca. 14 Uhr).

Wir treffen uns dieses Mal in Oberursel:

Haus Heliand
Mühlenweg 16a
61440 Oberursel-Oberstetten
www.hausheliand.de

Aufgrund der aktuellen Bedingungen werden wir uns diesmal nicht selbst versorgen, sondern haben Vollverpflegung (vegetarisch) gebucht.

Wenn ihr etwas ändern wollt, Ideen habt oder euch schulen lassen wollt, kommt vorbei! Außerdem wollen wir natürlich die Gemeinschaft im Kreis der Ehemaligen genießen und gemeinsam arbeiten, feiern und beten.

Dieses Treffen ist für alle, die entweder schon bei Seminaren des internationalen Freiwilligen­dienstes mitgearbeitet haben oder die Interesse haben, das zu machen oder auch für diejenigen, die einfach nur Lust haben, bei der Konzeptionierung der verschiedenen Seminare mitzudenken.

Besonders herzlich möchten wir auch die frischen Rückkehrer des Jahrgangs 2019-20 einladen, die zukünftig Interesse haben, bei den Seminaren mitzuarbeiten. Die Teilnahme an diesem Treffen verpflichtet aber zu nichts!

Alle sind herzlich willkommen und wir freuen uns auf euch!

Liebe Grüße,

das Orga-Team vom STT Oktober 2020

Claudia Kuhn, Christian Meier, Ellen Ohlhauser und Josi Herb